Werden MitarbeiterInnen auf ihren Gesundheitszustand gecheckt?

Mitarbeiter, die in direktem Kundenkontakt stehen, erbringen regelmäßig den gesetzlich vorgeschriebenen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr und tragen einen Mund-Nasenschutz, wenn der vorgeschriebene Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, oder sind durch geeignete Schutzmaßnahmen räumlich vom Gast getrennt (z.B. Plexiglasscheiben).

Vor Dienstbeginn wird bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern täglich eine Körpertemperaturmessung vorgenommen. Weiters unterziehen sich alle MitarbeiterInnen alle 7 Tage COVID-19 Tests oder sind bereits geimpft.

Die MitarbeiterInnen der Liftgesellschaft werden nach einheitlichen Richtlinien und Regelungen über die Corona Sicherheitsmaßnahmen eingeschult beziehungsweise unterwiesen.

Die Liftgesellschaft und die Gastronomiebetriebe haben je einen Corona-Verantwortlichen Mitarbeiter, der für die Planung und Umsetzung der Maßnahmen zuständig ist.

Sollten Sie noch weitere Fragen zu unserem Sicherheitskonzept haben, steht Ihnen für schriftliche Auskünfte gerne unser Corona-Sprecher unter office@annabergerlifte.at zur Verfügung.