Wienerbruck - Lassingfall - Ötschergräben - Erlaufklause

Hiking route from Naturparkeingang Ötscher-Tormäuer (Bahnhof Wienerbruck bzw. Ötscher-Basis Wienerbruck) to Bahnhof Mitterbach

Elevation profile

11,27 km length

Tour dates
  • Difficulty: Medium
  • Route: 11,27 km
  • Ascent: 309 egm
  • Descent: 281 egm
  • Duration: 3:45 h
  • Lowest point: 616 m
  • Highest point:833 m
Features
  • Nice views
  • With refreshment stops
  • Geological highlights
  • Botanical highlights

Details for: Wienerbruck - Lassingfall - Ötschergräben - Erlaufklause

Brief description

Rugged rocks, roaring waterfalls, unique nature - this is one of Austria's most exciting landscapes right there for its visitors. Formed by the forces of the Ötscherbach stream, a unique gorge system lies at the foot of the Ötscher - the Ötschergraben. From the Hagengut the path leads along the only "fjord" in Lower Austria. The trail leads along the wild and romantic Erlauf reservoir to Mitterbach.

 

Description

From the Nature Park Centre Ötscher-Basis in Wienerbruck - which is ideal for a stop before or after the tour - the trail leads along the Wienerbruck reservoir to Austria's oldest dam wall. There is also the entrance to one of the most impressive landscapes of the country. The beautiful path follows the course of the Lassing up to the roaring Lassingfall. The water falls over several breaks in the formation to a depth of about 160m until it joins the Erlauf at the foot of the waterfall. This is exactly where an impressive building - the Wienerbruck power station - is located on the so-called Stierwaschboden. Once built to electrify the Marizeller Railway, it is now fully operational and in 2015 the Turnbinenhalle was made accessible to visitors. In any case you should allow a few minutes for a visit. From here, the path runs over steep paths, walkways and bridges, always upstream along the Ötscherbach. From the Ötscher-Hias snack bar, the trail leads over a short stretch of forest road (Forststraße) to the Erlaufklause reservoir. Along the lakeshore, the path winds its way through another unique landscape. It is not without reason that this part of the landscape is often referred to as the fjord. Once you arrive in Mitterbach, the Stapelhaus with its unique view of the Ötscher is an ideal place to stop for a break. The Mariazeller Railway takes hikers from Mitterbach station back to Wienerbruck.

 

Starting point of the tour

Naturparkeingang Ötscher-Tormäuer (Bahnhof Wienerbruck bzw. Ötscher-Basis Wienerbruck)

Destination point of the tour

Bahnhof Mitterbach

Route description Wienerbruck - Lassingfall - Ötschergräben - Erlaufklause

Vom Bahnhof Wienerbuck über die Ötscher-Basis entlang  des Stausees bis zur Staumauer, danach links  in eine Waldschlucht hinein, mit einem kurzen Abstieg bis zum gegenüber herabrauschenden Kienbachfall. Danach weiter talwärts mit gelegentlichem Blick auf den Lassingfall. Nach kurzen Stollendurchgängen erreicht man den Talkessel vom "Stierwaschboden" mit dem "Schau-Kraftwerk" Wienerbruck (ca. 45 Min.). Beim Kraftwerk über die Brücke und danach links  flussaufwärts  durch die Ötschergräben-Schlucht mit einer großartigen Wildwasserstelle unter hohen Felsabbrüchen bis zur Jausenstation Ötscherhias (ca. 1,5 Std.; 1933 errichtete beliebte Jausenstation, geöffnet Mai-Okt. täglich bis 17 Uhr). Vom Ötscherhias aus den gut ausgebauten Steig im Mühlbachlgraben aufwärts, vorbei an der renovierten Mühle, weiter bis zur Ötscherstraße. Abzweigung schon vor dem Staumauer-Parkplatz nach rechts, danach am Stausee entlang zum Naturparkeingang Mitterbach (ca. 1 ½ Std.). Bahnhof Mitterbach - zusätzliche Gehzeit von ca. 15 Minuten durch das Ortsgebiet von Mitterbach.

Directions

A1 Abfahrt Ybbs/Donau - Richtung Eisenstraße - der B25 folgen - nach Scheibbs links abbiegen Richtung Puchenstuben - der B28 Rchtung Annaberg bis Lassingrotte folgen - bei Lassingrotte rechts nach Wienerbruck abbiegen - Bahnhof Wienerbruck

Parking

Naturparkzentrum Ötscher-Basis Wienerbruck 

Mariazellerbahn: mit Haltestellen in Wienerbruck sowie Mitterbach.

More info/links

Naturparkzentrum Ötscher-Basis Wienerbruck 

(T 02728/211 00, E info@naturpark-oetscher.at) 

Equipment

Feste Schuhe, ausreichend Getränke und gegebenenfalls Regenschutz.

Safety information

Für trittsichere und schwindelfreie Wanderer!

Map recommendations

Kompass "Mariazell, Ötscher, Erlauftal" 22

Author's tip Genießen Sie die wunderbare Stimmung der Seeterrase im Naturparkzentrum Ötscher-Basis. Hier wird besonderer Wert auf die Verwendung regionaler Produkte wie Dirndelsaft, Ötscher-Bier und Wild gelegt.Besuchen Sie das Kraftwerk Wienerbruck am Stierwaschboden. In der Turbinenhalle befindet sich eine selbsterklärende Ausstellung.  Bei Interesse kann auch eine Führung organisiert werden. Einfach unter 02728 21 100 anfragen.Sollten die Kräfte noch reichen, empfiehlt sich ein Besuch des Mirafalls. Vom Ötscherhias aus einfach dem Ötscherbach noch ca. 20 Minuten bis zum beeindruckenden Wasserfall folgen. Für den Weg hin und retour sollte man eine knappe Stunde einplanen.