Hits in der Hitze: Abkühlung in Annaberg

Annaberger Abkühlung an heißen Sommer-Tagen: coole Tour durch die Ötschergräben, Wandern unterm Wasserfall – oder Familien-Action in Freibad und Bade-See

Schattige Schluchten, kühles Nass und erfrischende Wasserfälle: Annaberg ruft auch im Hochsommer zu Sport und Spaß unter freiem Himmel. Im Grand Canyon Österreichs oder am Erlaufsee ist Aktiv-Urlaub angesagt – selbst bei hohen Temperaturen.

Während es in den Städten dampft und brodelt, erfrischen sich Urlauber im grünen Mostviertel: Am Bach entlang und unterm Wasserfall machen Wanderungen selbst im Hochsommer Spaß. Wasser-Ratten zieht es ins Freibad oder an die Erlauf.

Wandern am Wasser

Kühlen Kopf bewahren große und kleine Wanderer auf ihrer Route durch die Ötschergräben. Das imposante Schauspiel aus Wild-Bach und Felsen wird zu Recht als Grand Canyon Österreichs gehandelt. Von Wasserfällen werden die sommerlichen Touren rund um das Wasser-Kraftwerk Wienerbruck gesäumt. Besonders gewaltig ist der Lassingfall: Er stürzt sich 90 Meter tosend in die Tiefe.

Einfach mal abtauchen

Auf Bade-Nixen, Surfer und Taucher wartet der Erlaufsee. Auch Boote können ausgeliehen werden. Die bunte Fisch-Vielfalt der Erlaufer Gewässer gilt übrigens als heißer Tipp für Angler. Bade-Spaß wird außerdem im Freibad Reith groß geschrieben: Die solarbetriebene Anlage ist speziell familienfreundlich gestaltet – mit Liege-Wiese und extra Kinder-Planschbecken.