Was muss ich beim Besuch einer Gaststätte beachten?

Neben Zutrittstesten ist auch auf die maximale Gruppengröße zu achten. Hier geht's zu den Details.

Beim Besuch von Gaststätten sind folgende Sicherheitsmaßnahmen zu beachten:

  • FFP2-Maske mit Ausnahme des zugewiesenen Sitzplatzes
  • Zutrittstests*
  • Registrierungspflicht für Gäste (einfach online oder via Formular)
  • Eine Gästegruppe darf indoor max. 4 Erwachsene (+ dazugehörige Kinder) und outdoor max. 10 Personen umfassen
  • Zwischen den Personen fremder Tische muss ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden
  • In geschlossenen Räumen darf die Konsumation nur im Sitzen erfolgen
  • Konsumation an der Ausgabestelle (Bar) ist nicht erlaubt

*Was gilt als Zutrittstest?

Testgültigkeit:
- Antigentest zur Eigenanwendung (digital): 24 Stunden
- Antigentest: 48 Stunden
- PCR-Test: 72 Stunden
- Falls angeboten sind auch Selbsttests vor Ort zulässig, diese gelten nur für die Dauer des Aufenthaltes im Restaurant bzw. einer bestimmten Einrichtung.

Test-Ausnahmen für genesene und geimpfte Menschen:
- Genesene Personen, die mit Sars-Cov-2 infiziert waren, sind für 6 Monate nach Genesung von der Testpflicht befreit. Nachweis durch Absonderungsbescheid einer Behörde, Antikörpertest, etc.
- Geimpfte Personen sind ab Tag 22 nach der Erstimpfung (diese darf nicht länger als 3 Monate zurückliegen) von der Testpflicht befreit. Nachweis durch Impfpass, Impfkarte oder Ausdruck. In weiterer Folge durch EU weiten "grünen Pass".

Kinder
- Kinder bis 10 Jahre brauchen kein eigenes Testergebnis, es reicht ein negativer Test eines Erziehungsberechtigten
- Kinder ab 10 Jahren brauchen ein eigenes Testergebnis